Bolivien hat keine kriegerischen Absichten

Bolivien hat keine kriegerischen Absichten gegenüber Paraguay. Das versicherte der bolivianische Vizepräsident, Alvaro García Linera, gestern in Washington. Mit der Verstärkung der Militärpräsens im Grenzgebiet, verfolge Bolivien lediglich eine effektivere Grenz-Kontrolle. Der Bau eines Flughafens und dreier Stützpunkte in der Grenzregion solle eine dauerhafte Präsens der Grenz-Truppen sichern. Damit soll der Drogen- und Warenschmuggel besser bekämpft werden, erklärte García Linera. Die Baupläne hätten in Paraguay schlechte Erinnerungen an den Chacokrieg hervorgerufen. Aber die Beziehungen Boliviens zu Paraguay seien friedlich. Wirtschaftliche Zusammenarbeit und ein friedliches Miteinander seien im Interesse Boliviens. (abc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.