Papiere von der Paraguay Botschaft sind da

Da Manuelas Führungszeugnis neu beantragt werden musste (da die Beamten Familienname und Geburtsname vertauscht hatten), langte uns die Zeit nicht mehr die Papiere nach Berlin per Post auf die Botschaft zu senden um diese überbeglaubigen zu lassen, denn wir fliegen ja schon am 14. Oktober in unseren nächsten Paraguay Urlaub und wollen dort unsere Daueraufenthaltsgenehmigung beantragen.

Zum Glück hattenwir über eine Bekannte jemanden gefunden der das persönlich in Berlin erledigen kann. Also haben wir dorthin unsere Papiere geschickt, haben dem "Helfer" das Geld überwiesen und haben nun 1 Woche später unsere Papiere in der Hand 🙂

Die Botschaft verlangt für diesen "Express Service" 45 EURO Zuschlag. Aber egal nun kann es los gehen. Aber bevor es dann Paraguay geht, wollten wir noch mal einen kurzen Urlaub in Europa machen. 

2 Kommentare zu “Papiere von der Paraguay Botschaft sind da

  1. Stephan Sattig

    Hallo Familie Förster, Durch Zufall bin ich auf Ihre tolle Homepage geraten. Hätten sie Lust sich bei Ihrem großen Schritt von einem erfahrenen kleinen Filmteam begleiten zu lassen. Die Sendung ‚Umzug in ein neues Leben‘ produzieren wir im Auftrag von RTL. Würde mich sehr freuen von Ihnen zu hören. Viele Grüße Stephan Sattig sagamedia GmbH Lochnerstr. 7 50676 Köln 0221-80107916

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.