Dienstag, 17.10.2006

34Grad

Anders als am gestrigen Tag waren wir schon gegen 7Uhr aufgestanden. Gleich nach dem Frühstück fuhren wir nach Asuncion.
Im Einkaufszentrum „Maria Lopez“ kann man jeweils dienstags ab 7Uhr einen großen Obst und Gemüsemarkt besuchen und ganz lecker sehr gute Ware einkaufen.

Agro-Shopping1.jpg Agro-Shopping3.jpg

Neben verschiedensten Obst und Gemüsesorten, Marmeladen und Honig kann man auch einen Käse-Gewürz-Blumen- und Fleischstand finden. Wirklich sehr empfehlenswert!

Agro-Shopping10.jpg Agro-Shopping7.jpg

Im Einkaufszentrum selbst, kaufte ich mir dann in einem Sportfachgeschäft, eine dünne, lange Puma Hose, denn bereits an den ersten Abenden schien ich das ideale Fressfutter der Moskitos zu sein. Mit 28$ war dies sicher nicht das größte Schnäppchen, doch allemal viel günstiger als in Deutschland.

Marical-Lopez-Shopping11.jpg Marical-Lopez-Shopping14.jpg

Auf dem Rückweg fanden wir am Stadtrand von Asuncion eine Straße mit lauter kleineren Gärtnereien, in denn Blumen, teilweise auch Orchideen, aber vor allem Pflanzen und Bäume aller Art angeboten wurden. Auch die Auswahl an Blumentöpfen, Zierschmuck aus Holz und Keramik je nach Geschmack zur Dekoration für Garten und Terrassen war sehr groß gewesen.

Blumencenter2.jpg Blumencenter1.jpg

Da nach 10Uhr endlich die Sonne die letzten Wölkchen weg geschoben hatte, genossen wir den Nachmittag bei 34 Grad am und im Pool.
Am Abend verwöhnte uns Carmen wieder einmal mit einem sehr guten Abendmahl.
Nach einem Anruf zu Hause bei unseren Eltern mussten wir erfahren, das mittlerweile die Tages- Temperaturen in Deutschland im einstelligen Bereich lagen 😉 um so mehr genossen wir das Klima des Frühlings in Paraguay 😉
Übrigens, das telefonieren über Skype in das deutsche Festnetz ist enorm günstig!
Kosten: 0.017€/ pro Minute, und beiderseits ein wirklich sehr guter Empfang!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.