Freitag, 27.10.2006

37Grad

Am späten Vormittag fuhren wir zusammen mit Carmen, die für einige Tage „Strohwitwe“ war, da Ihr Mann zusammen mit Sohn Sebastian einen Kurztrip nach „Buenos Aires“ unternommen hatten, auf die `Estancia Aventura`, um dort Carmens Freundin Kiki, die Besitzerin der Ferien-Ranch zu besuchen, einen netten Tag am Pool zu verbringen und eventuell am Spätnachmittag einen kleineren Ausritt zu Pferde zu unternehmen.
Wir starteten also in Richtung „Caacupe“. Ca 6km hinter dem Wallfahrtsort „Caacupe“ führt uns eine Sandpiste vorbei an vereinzelten schönen Grundstücken, ein Großteil wohl mit Schweizer Besitzern wie uns erzählt wurde, hinauf zur traumhaft schönen und idyllisch gelegenen `Estancia Aventura `.

Estancia-Aventura60.jpg Estancia-Aventura20.jpg

Estancia-Aventura12.jpg   Estancia-Aventura28.jpg

Hier können sich vor allem Natur- und Pferdeliebhaber, aber ebenso Familien mit Kindern hervorragend entspannen und relaxen. Für sportliche Aktivitäten laden ein Beach Volleyball- sowie ein Tennisplatz ein. Auch kann man sich beim Westernreiten grenzenlos austoben. Derzeit zählt die Estancia 60Pferde und zahlreiche Rinder.

Estancia-Aventura93.jpg Estancia-Aventura78.jpg

Ein wunderschön angelegter Pool, incl. Whirlpool Sorgen dann für die nötige Abkühlung.

Estancia-Aventura6.jpg Estancia-Aventura13.jpg

Wir verbrachten einen sehr netten, unterhaltsamen Nachmittag bei Kiki.
Kurz vor Dämmerung versuchten sich Oliver und ich zusammen beim Reiten. Für mich, die noch keinerlei Erfahrungen mit Pferden hatte, war das ein aufregendes Ereignis gewesen.
Nachdem die Pferde gesattelt wurden, und wir eine kurze Einweisung erhielten, stiegen wir auf das Ross, ritten langsam und gemächlich (wie für Anfänger eben üblich) zusammen mit Carmen und Kiki auf die Weiden um die Rinder zusammen zu treiben, sie anschließend zu zählen und auf eine Weitere Koppel zu führen.

Estancia-Aventura123.jpg Estancia-Aventura109.jpg

Estancia-Aventura100.jpg
Estancia-Aventura54.jpg
Uns hat das sehr viel Spaß gemacht, selbst Oliver (bisher kein unbedingter Pferdefreund), schien auf den Geschmack gekommen zu sein.
Mit dem Sonnenuntergang fuhren wir am Abend wieder zurück nach „Luque“.Allerdings waren wir alle 3 etwas erschöpft gewesen, das wir nach dem Abendessen schon recht früh zu Bett gingen.

Sonnenuntergang6.jpg Sonnenuntergang3.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.