Planlose Medizin

Planlose Medizin. – Hunderte Krebs-Patienten verfügen nicht über die finanziellen Mittel für ihre Behandlung. Unterdessen steht im Lager-Raum des Krebskrankenhauses ein sogenannter Linearer Beschleuniger, ein modernes Gerät zur Strahlentherapie. Der Apparat wurde vor 14 Monaten gekauft und kostete der öffentlichen Hand 800-tausend US-Dollar. Das Gerät ist um ein sechs-faches stärker als das zur Zeit in Betrieb stehende. Um den neuen Strahlen-Apparat in Betrieb nehmen zu können, muss zunächst ein dafür geeignetes Gebäude errichtet werden. Es sollte bereits seit Monaten fertig-gestellt sein. Aufgrund von Problemen bei der öffentlichen Ausschreibung wurde der Bau jedoch eingestellt. Laut dem Krankenhaus-direktor, Dionisio Grance, hoffe er auf eine Lösung in dieser Woche. Mit dem Apparat könnten monatlich über einhundert Patienten behandelt werden. (abc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.