Kooperation in der Dengue-Bekaempfung.

Kooperation in der Dengue-Bekämpfung. – Die Regierungen von Argentinien und
Paraguay haben gestern ein Abkommen zur Dengue-Bekämpfung in den gemeinsamen
Grenzgebieten unterzeichnet. Laut offiziellen Angaben wurde die momentane
Situation gestern von Gesundheitsminister Oscar Martínez und seinem
argentinischen Amtskollegen, Ginés González García, besprochen. Die beiden
Minister trafen sich zu Beratungen über Massnahmen gegen die drohende
Dengue-Epedemie. Bislang sind im Januar 523 Menschen am Dengue-Fieber erkrankt.
Vor allem im Grossraum Asuncion grassiert das Fieber.Am 15. Januar wurde der
Notstand für Asuncion ausgerufen. (abc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.