Dengue-Bekaempfung aus der Luft

Dengue-Bekämpfung aus der Luft. – Das Gesundheitsministerium plant den Einsatz
von Flugzeugen, um Insektenbekämpfungsmittel gegen die Überträgermücke des
Dengue-Fiebers grossflächig zu versprühen. Das teilte der Direktor der
Gesundheits-Amtes, Doktor Gualberto Piñanez, mit. Die hohe Zahl der
Dengue-Erkrankungen würden laut Pinañez derart drastische Massnahmen
rechtfertigen. Insgesamt wurden in Paraguay bereits über als 5-tausend 700
Dengue-Erkrankungen gemeldet. Die Sprüharbeiten sollen in fünf Etappen
durchgeführt werden. Das Gebiet der Landeshauptstadt soll fünf Wochen lang
einmal wöchentlich mit Flugzeugen flächendeckend besprüht werden. Diese Aktion
soll fünf Wochen andauern. (abc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.