US-Dollar weiter auf Tal-Fahrt

US-Dollar weiter auf Tal-Fahrt. – Der US-Dollar hat gestern erneut an Wert
verloren. Gegenüber dem Guaranie gab der Dollar um 20 Punkte nach und lag bei
Büro-Schluss auf 5-tausend 80 Guaranies im Ankauf zu 5-tausend 150 Guaranies im
Verkauf. Laut dem Vorsitzenden des Verbandes der Wechselstuben, Valentin
Aguilar, seien mehrere Faktoren ursächlich für die weitere Entwertung der
US-amerikanischen Leitwährung. Zum einen flössen im ersten Trimester des Jahres
mehr Devisenen ins Land, so dass auf dem Finanzmarkt ein Überangebot an Dollars
bestehe. Zum anderen sei der Dollar-Kurs wegen der anstehenden Soja- und
Baumwoll-Exporte weiter gefallen, da dadurch weitere Devisen auf den heimischen
Markt flössen. Zudem werden erneut größere Uberweisungs-Summen von im Ausland
lebenden Paraguayern an ihre Familienangehörige erwartet, was ebenfalls zu dem
Überangebot beitrage. (uh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.