Hohe Arbeitslosigkeit

Hohe Arbeitslosigkeit. – Etwa 100-tausend Menschen bleiben jedes Jahr ohne festen Arbeitsplatz. Während jährlich 130-tausend Menschen nach Arbeit suchen, werden lediglich 30-tausend Arbeitsplätze geschaffen. Insbesondere Jugendliche sind von der Arbeitslosigkeit betroffen. Das geht aus einer Studie des Wirtschafts-Experten und Vorsitzenden der Stiftung Entwicklung und Demokratie, Manuel Ferreira, hervor. Wegen der fehlenden Beschäftigungsmöglichkeiten wandern viele arbeitsfähige Personen ins Ausland ab. Jüngsten Angaben zufolge leben 50-tausend paraguayische Staatsangehörige in Spanien, 325-tausend in Argentinien, und etwa 28-tausend in Brasilien. (uh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.