Neue Bruecke nach Brasilien ist beschlossene Sache

Neue Brücke nach Brasilien ist beschlossene Sache. – Der brasilianische Kongress hat der Errichtung einer zweiten Brücke über den Paraná zugestimmt. Dadurch steht dem Bau nun nichts mehr im Wege. Zuvor hatte bereits der paraguayische Kongress seine Zustimmung für das Projekt gegeben. Die Kosten werden auf 52 Millionen US-Dollar beziffert. Durch die neue Brücke soll die bereits bestehende Freundschafts-Brücke im grenz-überschreitenden Verkehr entlasten, und so den beiderseitigen Handel und den Tourismus fördern. (uh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.