Abschied vom deutschen Botschafter

Abschied vom deutschen Botschafter. – Der Deutsche Botschafter, Horst Wolfram Kerll hat Paraguay nahegelegt, die juristische Sicherheit zu verbessern. Diese Aufforderung machte Kerll während einer Feier, bei der er von der paraguayischen Regierung eine Auszeichnung für seinen diplomatischen Dienst in Paraguay erhielt. Kerll verlässt in diesen Tagen Paraguay nach einer fast dreijährigen Tätigkeit als deutscher Botschafter. Wie er in einer Rede sagte, müsse Paraguay stärker die Transparenz seiner Politik anstreben, mehr soziale Ethik in der Regierungsführung anwenden und mehr Pressefreiheit gewähren. Der Nationale Verdienstorden des Großen Kreuzes wurde Kerll vom Aussenminister Rubén Ramírez Lezcano überreicht. Kerll wurde von der deutschen Bundesregierung als Botschafter in Tunesien ernannt. (abc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.