Duarte Frutos fordert freien Handel

Duarte Frutos fordert freien Handel. – Staatspräsident Duarte Frutos hat gestern im Yacht und Golf Club das Gipfeltreffen der Mercosur-Staats-Chefs eröffnet. In seiner Rede verwies er darauf, dass die Wirtschafts-Gemeinschaft nur mit einem freien Warenverkehr zwischen den Mitgliedsländern weiter bestehen kann. Duarte Frutos sagte zu seinen Amts-Kollegen, dass die Regierungen verpflichtet seien, den Mercosur aufrechtzuerhalten. Die Mitgliedsländer sollten bereit sein, Verbesserungen anzunehmen und auszuführen. Duarte Frutos appellierte an die anderen Staatschefs die Privatwirtschaft kontinuierlich zu fördern und den ersten Artikel des Mercosur-Vertrages mehr zu beachten. Dort sei das wichtigste Ziel des Mercosur, der freie Handel zwischen den Mitglieds-Ländern, festgeschrieben. Dazu gehöre neben dem freien Warenverkehr auch der freie Verkehr von Dienstleistungen, Kapital und Personen. (abc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.