Auf das es Wachse und Gedeihe…

Jeden Tag gegen 16Uhr wird nun unser  Garten so richtig bewässert.
Glücklicherweise genügt es bei den derzeitigen herbstlichen Temperaturen  aus, dies einmal vor abendlicher Dämmerung zu tun.  Man sollte allerdings nicht zu spät damit beginnen, denn sonst kann man sich vor Moskitos nicht mehr retten.

CIMG5115.JPG CIMG5116.JPG

Kommende Woche werden wir dann auch einen neuen Rasenmäher kaufen.
Auch die kleine Gemüse und Gewürzaussaat ist für die nächten Tage geplant. Diese sollen allerdings vorerst  in Kübeln auf der Dachterrasse ihren Platz finden.

2 Kommentare zu “Auf das es Wachse und Gedeihe…

  1. Anton

    Bei dieser Gartenpflege ist es kein Wunder, dass es so gut wächst und gedeiht.

    Sie war ein Blümlein hübsch und fein,
    Hell aufgeblüht im Sonnenschein.
    Er war ein junger Schmetterling,
    Der selig an der Blume hing.
    Oft kam ein Bienlein mit Gebrumm
    Und nascht und säuselt da herum.
    Oft kroch ein Käfer kribbelkrab
    Am hübschen Blümlein auf und ab.
    Ach Gott, wie das dem Schmetterling
    So schmerzlich durch die Seele ging.
    Doch was am meisten ihn entsetzt,
    Das Allerschlimmste kam zuletzt
    Ein alter Esel fraß die ganze
    Von ihm so heiß geliebte Pflanze.

    Busch, Wilhelm

    Viele liebe Grüsse

    Anton
    (Paraiso de las plantas)

  2. Manuela Autor des Beitrags

    Vielen lieben Dank für das nette Kompliment.
    Wir sehen uns die Tage, bis dahin wünschen wir einen schönen Wochenstart & frohes Schaffen.

    Liebe Grüße

    Oliver & éla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.