Der 1.Mai 2008 in Luque

Heute haben wir den 1. Mai, übrigens auch hier in Paraguay ein Feiertag…
Es ist ein trostloser, kalter und verregneter Herbsttag mit Temperaturen von 12Grad am Mittag.
In der Villa Kunterbunt hat man nur wenige Chancen das zu überleben, wohlbemerkt wir haben Herbst und noch immer keinen Winter!

CIMG4827.JPG
Entweder muss man sich hier bewegen (ohne Unterbrechung) oder…. nach dem Frühstück wieder unter die Bettdecke kriechen oder aber sich unter die heiße Dusche stellen.
Wenn nix von all dem mehr hilft, setzt man sich in das Auto (so wie wir es heute am frühen Nachmittag getan haben), die Heizung voll aufgedreht und fährt in die Stadt.
Asuncion war beinahe Menschenlos gewesen, außer diversen Restaurants welche anhand der überfüllten Parkplätze sehr gut besucht schienen.
Auch die Supermärkte hatten allesamt geschlossen.
Wieder zu Hause angekommen wurde der Kamin angeheizt. Das Holz hierfür wurde zum Glück gestern geliefert und sollte die kalten Tage bis zum Frühlingsanfang ausreichen.

CIMG4813.JPG CIMG4812.JPG CIMG4817.JPG CIMG4819.JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.