Asuncion: Trimester-Bilanz der Zentral-Bank

Die paraguayische Wirtschaft ist im ersten Trimester des Jahres um 7,6 Prozent gewachsen. Das Wachstum wurde vor allem in den Bereichen Landwirtschaft, und Viehzucht, der Konstruktionsbranche, sowie der Industrie verzeichnet. Das verlautete aus einem Halbjahresbericht der Zentralbank. Durch die verbuchten Erfolge fiel die Wachstums-Bilanz höher aus, als die Wirtschaftsexperten gehofft hatten, hiess es.Die Daten zeigen im Landwirtschaftssektor eine Wachstums-Rate um 13,6 Prozent, der Viehzuchtsektor 10 Prozent, die Industrie 4 Prozent, der Dienstleistungssektor wuchs um 5 Prozent und die Konstruktionsbranche konnte um 24,6 Prozent zulegen. Der Konstruktionssektor habe dabei vor allem von den Erweiterungsbauten der Doppestaatlichen Körperschaft Yacyretá profitiert. Wie Luis Campos von der Direktion der Zentralbank informierte, seien die Wirtschaftsbedingungen in der Vergangenheit günstig gewesen, was sich wiederum positiv auf das Wirtschaftswachstum ausgewirkt habe. (abc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.