Asuncion/Miami:Amerikanisch-Paraguayische Handels-Beziehungen

Eine Delegation aus Unternehmern der Stadt Miami und des Staates Florida, befindet sich derzeit auf Geschäfts-Reise in Paraguay. Wie die Zeitung abc color informierte, sind die Unternehmer daran interessiert, verschiedene Produkte aus Paraguay zu importieren. Die Amerikaner trafen in den vergangenen Tagen bereits mit Vertretern der Rediex zusammen, um die Möglichkeiten und Schwierigkeiten beim Import, und die verschiedenen – in Frage kommenden Produkte zu besprechen. Auch Carlos Alberto Ortiz, der paraguayische Generalkonsul des US-Bundes-Staates Florida, kam als Delegations-Mitglied in seine Südamerikanische Heimat. Er kündigte an, es liege bereits ein entsprechendes Abkommen zur Unterzeichnung vor. Man diskutiere zu Zeit auch über Möglichkeiten zur Beschleunigung der Formalitäten, bis hin zu einer Aufhebung der Zoll-Gebühren, mittels der Einrichtung von Freihandelszonen. Der Besuch der Delegation aus Miami war das Resultat mehrerer Gesprächsrunden während eines vorangegangenen Forums, von März bis April in Miami. Organisiert wurde es von der paraguayisch/amerikanischen Handelskammer und der Rediex, um bilateraler Handelsbeziehungen zu knüpfen. (abc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.