Annäherung von Europa

Annäherung von Europa. – Die Europäische Komission hat ihr Interesse an einer Verstärkung der bilateralen Beziehungen mit Paraguay erklärt. Der Direktor der Europäischen Komission für Auslandsbeziehungen mit Lateinamerika ist Stefano Saninno. Wie er selbst der Presse gegenüber erklärte habe er am Mittwoch die siebte Versammlung der „Paraguayisch-europäischen Komission“ in Asunción geleitet. Diese fand im Sitz des paraguayischen Ministers für Auslandsbeziehungen statt. Auch der Vizeminister des Ressorts – Jorge Lara Castro, nahm an der Sitzung teil. Vor der Presse teilte Saninno mit, es sei bereits eine Einladung an Fernando Lugo ergangen, den Sitz dieser gemischten Komission in Belgien zu besuchen. Von dort aus wird der Beziehungs-Faden zwischen der EU und Paraguay geknüpft. Stefano Saninno fügte dem auch hinzu, daß die Europäische Gemeinschaft den Wechsel in der paraguayischen Regierung aufmerksam verfolgt habe. Man biete der neuen Regierung eine europäische Unterstützung an, um den erstrebten Wechsel zum Erfolg zu verhelfen. Er bezog sich dabei auch auf die geschehene Unterbrechung von einer Ära von 61 Jahren Colorado-Regierung. Außerdem sprach Saninno auch das Thema der Rind-Fleisch-Export von Paraguay nach Europa an. Paraguay hatte die Bitte ausgesprochen einen Zugang zum Europäischen Markt zu erhalten und dabei auch besondere Preise für paraguayische Produkte ansetzen zu dürfen. In diesem Kontext hatte die EU auch schon am 1. August die Wiedereinfuhr von Rindfleisch aus Paraguay erlaubt. (abc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.