Stadtbummel am Samstag

Einmal ganz ohne Stress fuhren wir am Morgen von Nueva Colombia eine kleinere Abkürzung direkt nach Luque,

IMG_0600.JPG

….um da mit dem zweiten Anlauf uns eine Waffe zu kaufen. Vergangene Woche hatte der Laden bereits am Nachmittag geschlossen.
Eine relativ schlecht befahrbare, buckelige Sandpiste führte uns über mehrere Holzbrücken, durch das mittlerweile ausgetrocknete Sumpfgebiet, dem Abfluss des Ypacarai Sees.

IMG_0601.JPG IMG_0602.JPG IMG_0603.JPG

IMG_0605.JPG
Seit über 4 Wochen hat es hier keinen Regen mehr gegeben, was sich mittlerweile auch in der gesamten Natur wiederspiegelt.
Kleine brennende Palmenwälder zwischen Limpio und Emboscada, sowie niedergebrannte Wiesen an Straßenrändern, verursacht wohl durch brennende  Zigarettenkippen, dies sind die traurigen Bilder der derzeitigen Dürre im Lande.
In mitten des Marktes in Luque angekommen,

IMG_0608.JPG IMG_0611.JPG

konnten wir uns auch endlich eine Schrotflinte, samt Munition kaufen. Der Verkäufer, ein ausgesprochen freundlicher Herr,  füllte mit uns einige Papiere für die Polizei und das Registro de… (keine Ahnung wie genau sich diese Behörde nennt) aus, lies mehrere Kopien von Olivers Cedula machen und bereits in 5 Tagen können wir unseren Waffenschein bei Ihm im Laden abholen. Ganz zu unserer Verwunderung konnten wir alles Gekaufte sofort mitnehmen. Eine 30 Tage gültige Bescheinigung gibt uns das Recht die Waffe ohne Waffenschein mit uns zu führen.

CIMG6643.JPG CIMG6674.JPG CIMG6675.JPG

Weiter ging es nach Asunción, wo wir einige Einkäufe erledigten, und am frühen Nachmittag den Cerro „Lambaré „ besuchten, den mit 150m höchsten Hügel der Hauptstadt.

IMG_0631.JPG CIMG6660.JPG

Abgesehen von einigen Slums und der riesigen Müllhalde Asuncións, bekamen wir einen traumhaften Ausblick über die gesamte grüne Stadt geboten.

CIMG6648.JPG IMG_0624.JPG IMG_0628.JPG CIMG6667.JPG CIMG6669.JPG

Am Nachmittag besuchten wir Freunde, welche uns seit einigen Wochen bereits zum Kaffee eingeladen hatten und verbrachten da einige sehr nette Stunden zusammen.

IMG_0635.JPG IMG_0636.JPG IMG_0637.JPG

Kurz vor der Rückfahrt bekamen wir durch Karl noch eine kleine Führung in den Yacht & Golfclub, mit seinen zahlreichen Nobelvillen, welcher sich nur wenige Minuten entfernt von Ihm, direkt am Rió Paraguay befindet.

2 Kommentare zu “Stadtbummel am Samstag

  1. Thorsten

    Hola!

    Da habt ihr aber eine nette Pumpaktion gekauft.

    Kaliber 12?

    Sieht aus wie ein Mossberg-Nachbau by Maverick 🙂

    Grüsse,
    Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.