Immer mehr Denguefälle

Immer mehr Denguefälle. – Das Gesundheitsministerium erklärte sich gestern zur Alarmbereitschaft. Angesichts einer Dengue-Epidemie und wegen dem Risiko, dass neue und schwere Fälle dieser Krankheit auftreten könnten, wurde die Resolution Nummer 85 erlassen. Die Zahl der Dengue-erkrankten Personen im Land stieg bereits auf 191. So seien in den Departamenten Concepción, Amambay, Central, Alto Paraná, Caaguazú, Paraguari und Boquerón seien Krankheitsfälle registriert worden, hiess es. Die Zeitungen schrieben, die Krankheit sei aus den Nachbarländern Bolivien und Brasilien nach Paraguay eingeschleppt worden. Bedingt durch die unstabilen klimatischen Verhältnisse können die Brutstätten der Überträgermücke Aedes Aegipti nicht wie gewünscht bekämpft werden, erklärte das Gesundheitsministerium. (abc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.