Kundendienst

Vergangenen Samstag war es wieder einmal soweit, wir mussten zum Kundendienst  mit  unserem Nissan (wie üblich hier im Lande nach bereits 5000 gefahrenen km).
Für 9Uhr hatten wir beim Chef persönlich diesen Termin vereinbart, allerdings bereits vor 10 Tagen.
Um 08.50Uhr wir stehen vor der besagten Werkstatt in Luque, doch die Tore sind noch geschlossen, auch nicht wie üblich stehen zu reparierende Wägen recht und links am Straßenrand, keine der Arbeiter auch nur scheinbar in der Nähe…Hm, sehr seltsam.

CIMG7799.JPG
Darío, der Chef der Werkstatt, eigentlich ein  zuverlässiger, sehr netter Geselle hätte uns normalerweise informiert, wäre Ihm etwas dazwischen gekommen, so zumindest schätzten wir Ihn bisher ein.
Was tun wir?  Wir warten…
Es wurde 09.05Uhr, ich schrieb eine SMS (fällt noch immer leichter als reden zu müssen in Spanisch!) doch keine Reaktion darauf…
09.10Uhr nun gut, dann rufen wir Ihn eben an, aber Darío war nicht zu erreichen bzw. sein Handy ausgeschalten…
09.15Uhr Wir sind verärgert und fahren zu Freunden auf einen kleinen Kaffee ehe wir nach Caacupé aufbrechen werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.