See Ypacaraí soll neuen Schwung bekommen

See Ypacaraí soll neuen Schwung bekommen. – Das nationale Tourismussekretariat Senatur will ein neues touristisches Reaktivierugs-Projekt starten. Man wolle hierbei zusammen mit dem Rotary Club Asuncion Trinidad, dem Dachverband Rotary international und der Organisation „Funda Pueblos“ arbeiten. Bei dem Projekt geht es um die „Wiederbelebung des Sees Ypacaraí und des dazugehörigen Tals“. Verschiedene Techniker aus Europa wollen dieses Vorhaben unterstützen. Nach deren Angaben hat die angesiedelte Industrie das Bild und die Qualität des Sees enorm gemindert. Die Ministerin der Senatur -Liz Crámer Campos- bescheinigte dem Projekt eine besondere Bedeutung. Eines der schönsten und wichtigsten Touristenziele Paraguays solle damit seine Bedeutung zurück erhalten. Man erwarte, so Campos, bereits sehnsüchtig den 5. Februar, an dem die eurpäischen Techniker in Paraguay ankommen sollen. Diese würden das Projekt vollständig tragen und die Kosten werde die holländische Regierung gänzlich übernehmen. Die Techniker wollen sich nach ihrer Ankunft mit den Ministern und Technikern der SEAM und des Clubs rund um den See treffen. Die Rotarier sind international verbreitete Wohltätigkeitsclubs. Gegründet wurde die Rotarier-Organisation erstmals 1905 in Chicago von Freimaurern. (la nación)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.