abendlicher Besuch von 2 Taranteln

Gestern Abend waren Freunde zum Grillen bei uns. Gegen 23 Uhr ging Wilma wieder einem Tier auf der Terrasse in unsere Nähe nach. Im ersten Moment dachten wir es sei wieder ein Kröte, doch wir sahen dann schnell das es eine Tarantel war.
Übrigens unsere Erste hier in Paraguay. Also erstmal die Kamera geholt und eine Taschenlampe.

Das Tier war etwa 15cm lang und fast ganz schwarz. Wir schoben es mit einem Kescher in einen kleinen Eimer. Danach wurde die Tarantel noch etwas begutachtet. Anschliessend setzte ich Sie ausserhalb unseres Grundstückes wieder aus.
Man hört ja hier immer das jetzt zur Paarungszeit der Spinnen (März/April), diese oft zu zweit auftreten. Dies bemerkten wir spasseshalber nach kurzer Zeit.

Ca. 2 Stunden später entdeckten wir die zweite Tarantel auf der Terasse. Sie war wohl unter uns oder an uns vorbei in die andere Richtung unterwegs. Also wieder Kamera raus und den Eimer geholt.
Diesmal war das Fangen etwas schwieriger da sich das Tier unter eine Pflanze zurück gezogen hatte. Aber letzendlich bekamen wir diese auch in den Eimer. Sie war etwas größer als die erste und nicht gar so schwarz.
Auch diese landetet ausserhalb unseres Grundstückes unbeschadet.

Mal sehen ob Sie wieder kommen?!

5 Kommentare zu “abendlicher Besuch von 2 Taranteln

  1. Anton

    Hoffentlich hat sich die Tarantel nicht zu sehr erschreckt, als sie euch Beiden (mit dem Kescher in der Hand) gegenüberstand.

    MfG

    Anton

  2. Elke

    Also das mit der Schlange ging ja noch, aber Herr und Frau Tarantula?? Ääääh ich weiß nich *schüttel* Also dieses Pärchen brauch ich wie Kopfweh 😉 Bin froh, dass ich noch keine gesehen habe.

  3. Tina

    Hülfe! Oh nein das wäre nichts für meine schwachen Nerven. Da bin ich froh, dass ich mir ein spinnenfreies Land ausgesucht habe. *grusel*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.