Bella Vista

… wieder erwacht und nach einer guten Tasse Kaffee blieb uns vor Sonnenuntergang natürlich nicht mehr allzu viel Zeit für große Erkundungstouren.

So sahen wir uns den Ort Bella Vista sowie das Umland noch etwas genauer an.

CIMG8447.jpg                                                               CIMG8406.JPG CIMG8407.JPG

Die Infrastruktur ähnelt eher der deutschen, als der paraguayischen. Die Straßen und Gassen sind allesamt sehr gepflegt und sauber gehalten.

Es war sehr auffallend das es viel weniger Palmenwälder gibt, dafür widerum allerhand Nadelgehölze wachsen.

Bella Vista, gegründet 1918 umfasst eine Fläche von 285km2.  Die wunderschön hügelig gelegene 8000 Einwohner Siedlung wird von den Nachbardistrikten Pirapó, sowie Obligado umgeben. Im Süden grenzt Bella Vista an den Rió Paraná, welcher zu den verschiedensten Freizeitaktivitäten einlädt,  zugleich aber auch die Grenze zu Argentinien bildet.

CIMG8384.JPG

Wieder zurück  im  Hotel endete der Abend mit einem vorzüglichen Abendessen und einem abendlichen Spaziergang durch die sehr schön gestaltete Gartenanlage.

CIMG8456.JPG                                CIMG8455.jpg

Alle Bilder zu Bella Vista

Alle Bilder vom Rio Parana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.