Nach 18 Monaten…

Bevor wir uns in Paraguay für einen  bestimmten Ort entscheiden werden, der dann unser neues  „zu Hause“  werden soll, an dem wir die kommenden Jahre verbringen und uns vor allem auch wohlfühlen möchten,  war es uns von Beginn an sehr wichtig viele verschiedene Regionen des Landes zu sehen.
Nach zahlreichen Wochenendausflügen in die verschiedensten Derpatementos können wir mittlerweile schon eingrenzen und auch ausschließen was und wo wir uns ein Leben vorstellen bzw. nicht vorstellen können.

CIMG7887.JPG IMG_0260

Dennoch ist es für uns nicht nur das „nähere Umfeld“ an Asunción,  für welches man sich doch zwingend entscheiden sollte, da es ja nur hier für Europäer lebenswert scheint, wie man noch immer von sehr vielen Seiten zu hören oder aber zu lesen bekommt. Wir zumindest sehen das inzwischen ein wenig anders.
So fuhren wir Ende vergangenen Jahres  für  4 Tage in den Chaco, waren von dem Erlebten dort überrascht, vor allem aber begeistert. Man hatte es sich so ganz anders vorgestellt, die Menschen, das Land welches sich (in meinen Augen) nicht mit dem hiesigen  Paraguay vergleichen lässt.

IMG_1019.JPG IMG_0983.JPG CIMG6909.JPG

Durch die bisherigen 2 Fahrten an die „Cataratas del Iguazú“ waren es weder das Dpto. de Caaguazú noch Ciudad del Este, welche wir ins Herz schließen konnten.

Iguazu_20_2.JPG Iguazu_28_1.JPG

Von daher blieb uns „nur noch“ ein Schnupperurlaub ganz in den Süden Paraguays nach Encarnación, sowie nach Hohenau, Obligado und nach Bella Vista.

Der Reisebericht hierzu folgt die kommenden Tage…

Ein Kommentar zu “Nach 18 Monaten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.