Negative Aussichten für die Wintermonate

Negative Aussichten für die Wintermonate. – Die meteorologischen Aussichten für die Wintermonate sehen nicht ermutigend aus. Nach Daten der Direktion für Agrometeorologie des Landwirtschafts- und Viehzuchtsministeriums wird das Phänomen „La niña“ im Juli-Monat verschwinden. Dadurch könnte sich die Trockenheit verschärfen und es würde wahrscheinlich auch zu Frost komen. Bis zum Oktober würde der Chaco möglicherweise niedrige Temperaturen und trockene Luft verspüren. Die staatliche Direktion empfiehlt den Bauern, die Böden ihrer Ländereien nicht unbedeckt liegen zu lassen. (IPParaguay)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.