Endlich kam der langersehnte Regen

Bereits  seit einigen Tagen wurde laut Wetterbericht eine Witterungsänderung angekündigt, so wurde seit Dienstag schon Regen gemeldet mit sinkenden Temperaturen als Folge dessen.
Das man sich auf die Wetterhomepages  wetter.de, wetter.com, sowie wetter.net kaum verlassen kann, zeigten uns die letzten Monate, doch die Hoffnung stirbt zu letzt…
Gestern Abend,  war es dann endlich soweit,  gegen 22Uhr zog ein Gewitter auf und es begann heftig zu stürmen und auch zu regnen. Irgendwann kurz vor Mitternacht schlug  ein Blitz unmittelbar in unserer Nähe ein,  der Strom fiel aus.
Viel Schlaf gab es also nicht in den letzten Stunden, da sich das donnern und blitzen bis in die frühen Morgenstunden fortsetzte.

CIMG8526.JPG CIMG8528.JPG

Doch wir wollen uns keinesfalls beklagen. Wir haben es uns alle sehnlichst gewünscht.
Heute am Vormittag messen wir hier in Nueva Colombia knappe 19Grad, der Pool kühlte sich auf 21 ab und es regnet momentan noch immer.

CIMG8534.JPG CIMG8542.JPG

Bleibt nur zu hoffen, dass es einige Kilometer nördlich von uns im Chaco  ähnlich ausschauen mag…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.