Asunción: Alcohol erhöht Einnahmen

Am vergangenen Wochenende sind erhöhte Strafgelder für Alkoholiker am Steuer einkassiert worden. Nach Informationen aus der Asuncioner Munizipalität wurden bei der Alkotest-Operation rund 22,3 Millionen Guaranies einkassiert. Die Summe wurde bei den Kontrollen eingenommen, die zwischen 2 Uhr 30 und 7 Uhr an den Strassen Mariscal López und Madame Lynch durchgeführt wurden. Laut Angaben der Asuncioner Munizipalität retten sich nur Personen vor einer Strafe, deren Alkotest mit 0.0 Grad ausfällt. Ab 0.10 würde ein Strafgeld von etwa 10 Tagesgehältern kassiert. Das sind etwa 520 tausend Guaranies. Wenn der Alcoholtest höher als bei 0.8 Miligram Alkohol im Blut liegt, wird der Chauffeur der Staatsanwaltschaft zur Vorbeugung von Verbrechen übergeben. In einem solchen Fall spricht die Polizei bereits von Strafgeldern ab 3 Millionen Guaranies. Der Richter kann aber auch Gefängnisstrafen oder alternative Strafmassnahmen verordnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.