Asunción/Spanien: Entfernung der Blockierungen zwischen EU und Mercosur

Spanischer Staatssekretär trifft sich mit Fernando Lugo. Der spanische Staatssekretär für Iberoamerika, Juan Pablo de Laiglesia, wird sich morgen mit Staatspräsident Fernando Lugo, Staatssekretär Miguel Lopez Perito und Aussenminister Héctor Lacognata zu Gesprächen treffen. Wie es in Zeitungsberichten diesbezüglich hiess, bemüht sich Spanien darum, die seit Monaten bestehenden Blockierungen zwischen der EU und den Mercosur-Staaten wieder aufzuheben. Ziel dabei ist es, zu festen Handelsabkommen zwischen EU und Mercosur zu gelangen. –Spanien wird im ersten Halbjahr 2010 den Vorsitz in der Europäischen Union führen. Die Prioritäten, welche Spanien während dieser Zeit für die Europäische Union festgelegt hat, sollen in den Mercosur-Staaten Argentinien, Paraguay und Uruguay bekannt gemacht werden. Aus diesem Grund beginnt der spanische Staatssekretär Juan Pablo de Laiglesia heute mit seiner Rundreise durch Argentinien, Paraguay und Uruguay. Vorher hatte Laiglesia schon einen Besuch in Brasilien und Portugal gemacht. Zur Debatte in allen diesen Ländern steht ausser der Wiederaufnahme der Handelsbeziehungen auch die Vorbereitung für das kommende Iberoamerikanische Gipefeltreffen. Das soll am 30. November und 1. Dezember dieses Jahres in Portugal stattfinden. Nicht zuletzt beinhaltet der Plan auch die Feierlichkeiten zum Zweihundertjährigen Unhabhängigkeitstag der iberoamerikanischen Republiken. (EFE/úh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.