Kalte Temperaturen in Paraguay

Kalte Temperaturen in Paraguay.- Die Vorhersagen der Meteorologie-Dienste haben sich erfüllt. Wie die Tageszeitungen berichten, erwachte die Landeshauptstadt heute mit der niedrigsten Temperatur seit 34 Jahren. Der Thermometer zeigte um 3 Uhr eine Temperatur von Null Grad Celsius an. Das letzte Mal sei diese Temperatur im Juli 1975 gemessen worden. Einige Teile in Mariano Roque Alonso waren bis wenige Minuten nach Sonnenaufgang mit Eisschichten bedenkt. Aus dem Departament Ñeembucú indessen wurde der Tod eines Menschen gemeldet. Sein Körper sei unterfroren gewesen, sagte der Arzt im Gesundheitszentrum von Pilar. Im Departament Misiones registrierte der Wetterdienst 5 Grad Celsius. Eisschichten bedeckten frisch-gepflügte Felder, Pflanzungen und Dächer. Am meisten betroffen seien Anpflanzungen von Bananen, Gemüse und Gräsern fürs Vieh, heisst es in der Tageszeitung. Die Tageszeitung Vanguardia aus Ciudad del Este spricht von 40 tausend Hektar Weizen, die unter den niedrigen Temperaturen zu leiden hätten. Der Weizen sei zwar eine Winterkultur, zu niedrige Temperaturen könnten sich aber auch extrem schädlich auf die Pflanzungen auswirken. Der landwirtschaftliche Koordinationsrat des Departaments wollte gleich heute die betroffenen Zonen besuchen, um den entstandenen Schaden abzuschätzen. (ABC, Vanguardia, La Nacion)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.