Streuchung von Nullen auf Geldscheinen

Streuchung von Nullen. – Die paraguayische Zentralbank wird im Jahr 2011 drei Nullen des Guaraní streichen. Das kündigte BCP-Direktor, Luis Campos, an. Der Prozess zur Eliminierung der Nullen sei gestern begonnen worden, sagte Campos. Der nächste Schritt bestünde darin, Gesetzesvorlagen zu präsentieren, um die Entscheidung der BCP umzusetzen. Der Prozess wurde beschlossen, um die Buchführung mi Land zu erleichtern. Beim Umgang mit grossen Summen Geld käme es immer wieder zu Schwierigkeiten, sagte Campos. In diesem Jahr werden noch zwei neue Ausdrucke von Geldscheinen nach dem bisherigen Modell gemacht. Danach würde bereits das neue Modell eingeführt. In den ersten zwei Jahren der Neu-Einführung würden die Geldscheine mit der Inschrift “nuevos guaraníes” versehen sein. Das heisst beispielsweise, dass ein Geldschein von jetzt “5 tausend Guaranies” dann die Inschrift “5 neue Guaranies” erhalten würde. Für die kleineren Werte führt die BCP ab dem Jahr 2011 dann wieder den “centavo” in Münzen ein. Eine Münze im Wert von jetzt 100 Guaranies würde dann 10 Guaraní-Centavos gelten. Es ist die erste Änderung an der Guarani-Währung seit dessen Schaffung im Jahr 1943. (BCP)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.