Hoher Stromverbrauch fördert Überlastung der Transformatoren

Hoher Stromverbrauch fördert Überlastung der Transformatoren. – Techniker der nationalen Elektrizitätsgesellschaft ANDE haben gestern 16 Transformatoren in Asunción auswechseln müssen, die aufgrund der Überlastung in der Nacht zwischen Donnerstag und Freitag dieser Woche explodiert waren. Betroffen waren insbesondere Stadtteile Asuncións und Lambarés, hiess es in einem Tageszeitungsbericht. Die hohen Temperaturen der letzten Tage hatten zu einer übermässigen Stromnutzung und demzufolge dann auch zur Überbelastung der Transformatoren geführt. Die Ande erklärte zudem, dass die Klienten trotz erhöhten Stromkonsums nicht die notwendigen Angaben zum zusätzlichen Verbrauch angeben würden. Dadurch seien die Techniker ständig damit beschäftigt, die Einrichtungen auszuwechseln und dem aktuellen Gebrauchsstand anzupassen. (abc)

Wirtschaftsklima in Paraguay erholt sich wieder

Asunción: Wirtschaftsklima in Paraguay erholt sich wieder. – Nach einem internationalen Studienbericht der Stiftung Getulio Vargas in Brasilien und dem Wirtschaftsforschungsinstitut der Universität von München Ifo ist Paraguay angeblich aus der Rezession gekommen und befindet sich im Erholungsstadium. Der Relativierungsindex für Paraguay ist den Angaben zufolge von 2,8 Punkten im Juli auf 5,5 Punkte im Oktober gestiegen. Den Daten gegenüber liegen die im vergangenen Jahr gemessenen Punkte von jeweils 3,4 und 4,0 Punkten. An den Umfragen im vergangenen Oktober waren 142 Spezialisten aus 16 Ländern dieser Region beteiligt, die dann über jedes Land separate Messungen und Umfragungen vornahmen. (EFE y Reuters) (UH)