Fundamentarbeiten

Bereits durch einige Zwischenberichte erfuhren wir diese Woche, dass man fleißig mit den Arbeiten auf unserem Grundstück vorankam. Das Wetter stand allerdings glücklicherweise auch auf unserer Seite, denn der Regen blieb aus, dafür brannte die Sonne bereits kräftig mit durchschnittlich 35 Grad herunter.
Wie bereits vergangene Woche bezahlten wir zunächst die verwendeten Baumaterialien in diversen Ferreterias in Paraguarí.
Auf dem Bau angekommen, konnten wir unsere nun fertiggestellte Zufahrtsbrücke bewundern. An der Brücke müssen die Rampen noch aufgeschüttet werden.
Das Fundament war auch schon komplett ausgehoben (ca 50cm Tiefe) und teileweise ausgemauert.
Auch konnten wir 3 neue Maurer begrüßen.

Nachdem die heißersehnten Wochenlöhne an die einzelnen Arbeiter verteilt waren, legten wir die interne Einzäunungsgrenze fest, so dass auch hier die kommenden Tage schon mit den Fundamentarbeiten begonnen werden kann.

Auch der Pool hat seinen festen Standort bekommen, da man diese Erde schon teilweise zur Auffüllung des Hauses nutzen wird. Das Fundament steht zwischen 30 und 50 cm aus dem Boden.

2 Kommentare zu “Fundamentarbeiten

  1. Anke + Ralph

    Glückwunsch ihr Beiden!

    Macht ja ordentlich viel Photos von den ganzen Bauphasen! Erstens ist es für uns Leser sehr spannend u. für euch später zum Betrachten!…weisst du noch damals…:-)
    Liebe Grüße
    Anke,Ralph + Tim

    1. Oliver

      Hallo Anke,Ralph + Tim,
      ja Fotos werden wie immer viele gemacht.
      Ist immer wieder Interessant in alten Aufnahmen zu stöbern.

      Grüße Oliver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.