Willkommen im Club der Brillenschlangen

Ständige Kopfschmerzen, tränende und sandknirschende Augen ließen nicht wenige Menschen, bereits seit einigen Wochen auf „altersbedingte Sehschwäche“ diagnostizieren, welche in meinem Alter ja völlig normal sei. Dann ist es Zeit, sich eine Brille zu besorgen. Frustrierend!! Wenn es so ganz langsam beginnt, überall ein wenig zu kneifen und zu zwicken und so manches Teilchen nicht mehr so funktioniert, wie es eigentlich sollte… Nach einem kleinen Test vor 3 Wochen, auf der von mir mitgebrachten Sehprobentafel, ganz gemütlich zu Hause auf der Terrasse, ließ das Resultat etwas Hoffnung schöpfen. Dennoch sollten wir Beide, denn auch Oliver hat so seine Problemchen, einen Augenarzt aufsuchen. Unsere KV wurde von uns zum Dezember gekündigt. Wir hätten somit noch immer in die Arztpraxis unseres Hausarztes fahren, uns da eine Überweisung zu einem Oculista im Hospital Bautista ausschreiben lassen können, da einen Termin vereinbaren und uns dort vorstellen können. Dies wäre bis dahin natürlich kostenfrei gewesen. Doch wir entschieden uns für eine einfachere Variante. Wir besuchten vergangenen Freitag einen Augenarzt bei einem Optiker im Centrum von Paraguarí, welcher 3 Mal wöchentlich dort seine Sprechstunde abhält.

Nach Ausfüllen des Anmeldebogens, dauerte es eine knappe halbe Stunde ehe wir aufgerufen wurden.

Wir erklärten unsere Probleme und wurden Beide äußerst gründlich untersucht.

Nach einem Sehtest für nah und fern, der Augenspiegelung und einer Gesichtsfelduntersuchung stand die Diagnose schnell fest.

Wir bekommen eine Brille, wenn auch von geringer Stärke. Am Empfang, also bei den 2 Optiker Damen durften wir uns gleich das gewünschte Gestell aussuchen, und innerhalb nur 3 Tagen seien die Brillen zum Abholen bereit. Kommenden Freitag, wenn uns der Weg erneut nach Paraguarí führt, werden wir dies tun. Für die gesamte augenärztliche ärztliche Diagnostik wurden nur 35.000Gs verlangt, pro Person natürlich. Dafür würde man in Deutschland nicht einmal die Hand gereicht bekommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.