Die Regenfälle und hohe Temperaturen werden möglicherweise noch bis zum Mai anhalten

Asunción: Die Regenfälle und hohe Temperaturen werden möglicherweise noch bis zum Mai anhalten. Das geht aus Wettervorhersagen der Risiko-Abteilung des Landwirtschaftsministeriums hervor. Demnach wird das Wetterphänomen „El niño“ möglicherweise noch bis Mai zu erleben sein. Die agroklimatischen Prognosen zeichnen hohe Temperaturen mit starken Winden für den Norden der landwirtschaftlichen Zone des Mercosur für die Tage bis zum 15.Januar an. Die Niederschläge würden mehr im Norden als im Zentrum und im Süden registriert werden. Aber auch für den Chaco sagt das Landwirtschaftsministerium ausreichende Regenfälle an. Danach kündigt die Wettervorhersage ein Abfallen der Temperatur an. Stellenweise könnte die Temperatur in den Landwirtschaftsgebieten auf 10 Grad Celsius fallen. Diese kühle Welle würde aber nur von kurzer Dauer sein, um dann wieder auf Nordwind umzuschlagen. (NG)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.