Polizeikontrolle in Emboscada

Am Samstag kurz nach 8 Uhr am Morgen, wir waren unterwegs nach Asunción gewesen, erwischte es uns wieder einmal. Polizeikontrolle in Emboscada., wie bereits vor 2 Wochen schon.
Wir hatten keinerlei Bedenken, denn alles war vorhanden und gültig und wir fuhren keineswegs in überhöhter Geschwindigkeit durch den Ort.
Pustekuchen… Nach Einsehen der Papiere interessierte man sich weder für Feuerlöscher und Warndreiecke, doch verlangte man  einen Verbandskasten zu sehen, welcher pflichtgemäß in jedem Auto mitgeführt werden muss, wie wir erfuhren.
Anscheinend ist dies neu, zumindest war es für uns bisher unbekannt gewesen… Verhandlungen brachten uns keineswegs weiter, demnach war eine  Strafe von 208.000Gs zu zahlen, welche jedoch um 8000 Gs gekürzt wurde, wie gnädig!
In einer Farmacia in Asunción  kauften wir natürlich gleich solch einen Sanikasten (für 33.000Gs), welcher dann am Nachmittag zu Hause erst einmal gründlich auf seinen Inhalt untersucht wurde, was uns wieder einmal schmunzeln ließ…

CIMG8909

Der Inhalt:
-1 elastische Binde
-1 Mullbinde
-6 Wattestäbchen
-5 Pflaster
-1 sterile Gaze
-10 Schmerztabletten
-10 Fiebersenkende Tabletten
-125 ml Alkohol
-125 ml Benzalkoniumchlorid 1,5%ig (Antiseptikum)
-125 ml Iodopovidona 10%ig
-30 ml Nafazolina HCL 1mg
-30 ml Mercuro cromo Solucion

Das auch hier ein Unterschied zu dem Deutschen Verbandskasten zu finden sein wird, war eigentlich keine so großer Überraschung gewesen.
Ein Verfallsdatum konnten wir übrigens nirgendwo finden, weder auf den einzelnen Flaschen, Tabletten, der sterilen Gaze noch auf der Außenpackung.

Ein Kommentar zu “Polizeikontrolle in Emboscada

  1. Christiane

    Hallo,

    der Erste Hilfe Kasten ist aber schon etwas länger Pflicht. Wir haben einen aus DE im Wagen. Bei einer Kontrolle in 2008 hat der Beamte ziemlich dumm aus der Wäsche geguckt als er das Teil sah. Aber Strafe mussten wir keine zahlen 🙂

    Übrigens habe ich gehört, das es jetzt auch Pflicht werden soll eine Rettungsdecke mitzuführen. Wenn man mit dem Wagen nach Brasilien oder Argentinien fährt ist das da sowieso Pflicht. Also besorgt Euch eine, sonst ist irgendwann die nächste Strafe fällig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.