Zeitumstellung verschoben

Die Verschiebung der Zeitumstellung führt im Land zu Verunsicherung.

Normalerweise wird in Paraguay am zweiten Sonntag im März die Uhr um 1 Stunde zurückgestellt. Das passierte am vergangenen Wochenende nicht und sorgte um viel Verwirrung.

Diese Jahr soll die Uhr erst im April umgestellt werden. Diese Entscheidung war im Februar diesen Jahres von der Regierung getroffen und per Dekret 3.958 am 10. Februar festlegt worden.

Als Grund für die Verschiebung der Zeitumstellung wurde die Energiekrise angegeben. Dadurch will man den Stromverbrauch etwas senken. Angeblich könne dadurch mehr Strom eingespart werden, da es am länger hell bleibt und die LIchter später gebraucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.