zu wenig Loofah Schwammgurken

Produzenten von Schwammgurken nutzen zur Zeit nicht ausreichend die Gelegenheiten zum Export des Produkts. Das geht aus Angaben der Rediex hervor, die die Situation bedauert. Trotz der grossen Nachfrage auf dem europäischen Markt exportieren zur Zeit nur zwei Firmen eine minimale Menge an Artikeln der Schwammgurken, auch als Loofa bekannt. Dieses Produkt habe laut Angaben der Rediex ein grosses Exportpotential, das jedoch aufgrund fehlender Vision von seiten der Produzenten nicht genutzt wird. Trotz des negativen Panoramas in diesem Exporsektor, konnten die Ausfuhren im Januar und Februar in diesem Jahr im Vergleich zum selben Vorjahreszeitraum um 100,8 Prozent erhöht werden und brachten dem Land Deviseneinnahmen in höhe von 63 tausend 498 US Dollar ein. Trotzdem könne die Summe bei weitem erhöht werden, wenn der Wille dafür vorhanden sei, verlautete aus einem Bericht der Rediex. Die Loofah ist auch bekannt als Waschlappen oder Schwamm-Gurke. Sie ist das einzig bekannte Gemüse, das als Schwamm benutzt werden kann. Es ist auch das aelteste bekannte Massageprodukt. Die Schwämme sind sehr elastisch und können deshalb fürs Baden, Geschirrspülen und Schrubben benutzt werden. Die Loofah wird weitgehend fürs Baden benutzt um die Haut zu stärken. Machen Sie es nass und schrubben Sie Ihren Körper damit. Es wird Ihre Haut reinigen und Ihren Körper massieren. Die Loofah ist lieferbar als ganzes Stück ca. 50cm-70cm lang oder in faustgrossen Stücken. Loofah können jahrelang benutzt werden, wenn es nach jedem Gebrauch gewaschen und getrocknet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.