Winter in Paraguay

Seit einer Woche haben wir “offiziell” Winter in Paraguay.
Der bisherige Herbst und Winter erinnert uns eher an einen typischen deutschen Sommer. Meist 20-25 Grad ab und zu 25-33 Grad, viel Sonne und wenig Regen.

Im Winter sieht man hier alles Mögliche Blühen, da die Temperaturen nicht zu heiss sind.
Im Moment sieht man überall die Lapacho Bäume blühen in verschiedenen Rosatönen.

Oder auch der “Weihnachtsstern” der hier eben im Juni/Juli blüht und allerlei Schmetterlinge und Kolibries anlockt.

 

Der Beitrag wurde geschrieben von:

- hat 924 Artikel geschrieben in Paraguay24 – Die Geschichte unserer Auswanderung.


Mail an den Autor

4 Responses to “Winter in Paraguay”

  1. Thorsten sagt:

    Hola!

    Der Lapacho und seine 3 Farben
    sind immer wieder ein “Gedicht”!

    Die Blüte geht leider viel zu schnell vorüber…

    Saludos,
    Thorsten

  2. Siegrun sagt:

    Hallo, wir waren schon ein paar Mal auf Eurer Seite und sie gefällt uns wirklich gut. Hättet Ihr Interesse einen gegenseitigen Link zu setzen ??? Mit freundlichen Grüßen Siegrun und Klaus

  3. Tina sagt:

    Na bei so einem Winter kann man schon neidisch werden. Paraguay scheint wirklich ein Land zu sein, dass man sich für künftige Auswanderungsvorhaben mal genauer ansehen sollte.

    Aber die Temperaturen in Deutschland sind momentan auch nicht viel anders. :)

  4. Tom sagt:

    Den Winter in Paraguay zu verbringen ist ne gut idee. Das Wetter jedenfalls ist besser wie in De.

Schreibe einen Kommentar