Es stehen nicht genügend Büroräume für die große Nachfrage zur Verfügung

Trotz des großen Konstruktionsbooms in Paraguay stehen nicht genügend Büroräume für die große Nachfrage zur Verfügung. Die Nachfrage, die momentan nicht gedeckt werden kann, liegt derzeit bei 100 tausend Quadratmetern, während das Angebot lediglich 10 tausend Quadratmeter beträgt. In Bezug auf Wohnungen liegt das Defizit zur Zeit bei 15 tausend Häusern im Jahr, dabei ist die Tendenz steigend. Grund für die große Nachfrage nach Büroräumen ist vor allem der Umzug von Firmen aus der Altstadt, in das Stadtviertel Villa Mora. Auch die Niederlassung zahlreicher neuer Firmen wird als Grund für die große Nachfrage nach Büros angegeben. Diese Daten gehen aus Angaben der Immobilienunternehmen, González Acosta & Woods und der Capitalis, hervor. Die Capitalis selbst will in naher Zukunft zahlreiche Büroräume bauen, um die große Nachfrage zumindest zum Teil decken zu können. Zur Zeit werden mehrere moderne Hochhäuser in dem Stadtviertel Villa Mora errichtet, die dann als Büroräume verkauft oder vermietet werden sollen. Genannt wurden beispielsweise das Gebäude Plaza Center Victoria, Plaza Center Molas López, sowie Plaza Center Santa Teresa. Im August soll auch mit dem Bau des Plaza Center begonnen werden. (uh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.