Innen- und Aussenarbeiten – weiter geht’s

Letzte Woche war ein Großauflauf auf der Baustte. Zum Einen hatten wir Besucher die sich den Bau ansehen wollten, zum Anderen war der Schreiner mit ein paar Mann da, der Elektriker und die normalen Arbeiter.

Der Schreiner brachte die Küche und begann diese zu Montieren, zu dem wurden die Mosquiteros angebracht und noch eine Aussentüre.

IMG_2669 IMG_2668 IMG_1886 IMG_2643 IMG_1891

Unser Schreiner hatte auch noch Granitmuster für die Fensterbänke mit, da mussten wir uns auch noch für ein Muster entscheiden.

IMG_2677

Wir hatten unsere Lampen für das Haus dabei, damit der Elektriker diese gleich mit anbringen kann.
Dazu mussten wir erst die Lampen sortieren und in die entsprechenden Zimmer legen.
Die ersten Lampen wurden gleich montiert.

IMG_2666 IMG_2724 IMG_2725

Im Aussenbereich wurde die Treppe von der Terrasse in den Garten gemauert.

IMG_1879 IMG_2659 IMG_1894

Da das Wohnzimmer soweit fertig ist haben wir unseren Kaminofen, den wir in Deutschland bestellt hatten und uns in einem Container mitbringen ließen, vom Gästehaus ins Wohnzimmer tragen lassen (ca. 130 KG).

IMG_2708 IMG_2711

Dort wurde er ausgepackt und an seinen Platz gestellt.

IMG_2713 IMG_2719

Hier noch weitere Eindrücke der Baubesichtigung (danke Anke für die Fotos!)

IMG_2715 IMG_2695 IMG_2691 IMG_2685 IMG_2686 IMG_2734 IMG_2640 IMG_2660

9 Kommentare zu “Innen- und Aussenarbeiten – weiter geht’s

  1. Arne

    Wow! Das ist aber jetzt flott gegangen! Da könnt ihr ja bald einziehen!? Gibt es auch irgendwo ein Bild vom Grundriß Eures neuen Domizils? Oder habe ich da irgendwo, irgendwann drüber hinweg geschaut?

  2. Udo

    Ich freue mich das alles so gut klappt und wünsche Euch beiden für den 30./31.07.2010 einen möglichst stressfreien Umzug und mögt Ihr Euch in Eurem neuen Heim wohlfühlen! Immer wieder schön Eure Seite mit den Fotos zu betrachten. Eine Bereicherung!

    Alles Gute!

    Udo

  3. Stefan aus Brasilien

    Da muss ich jetzt mal ernsthaft nachhaken.Im Container einen 130kg Ofen mitbringen lassen?Wie geht das und was kostet das?Ich bin schon eine Weile am ueberlegen wie ich verschiedene Dinge nach Brasilien bekomme.Aber mit dem hiesigen Zoll kann ich das komplett vergessen.Von Paraguay nach Brasilien haette ich wiederum Transportmoeglichkeiten ohne Probleme mit dem bras. Zoll zu bekommen.Ich weiss nur nicht, wie es in Paraguay funktioniert.Wenn Ihr mir mit ein paar Infos helfen koenntet waere ich Euch sehr dankbar.
    Danke!!

    1. Oliver Autor des Beitrags

      Hallo Stefan,

      wir haben das von anderen Auswanderern, die wir in Ihrem Urlaub hier kennengelernt haben, uns in Ihrem Container mitbringen lassen. Das hat uns also nichts gekostet.
      Grüße Oliver

      1. Stefan aus Brasilien

        So ich nochmals.Habe mir ein Paket mit einem Diagnosegeraet nach Paraguay schicken lassen.Nachdem ich bei DHL nachgefragt habe, warum das Paket noch immer nicht ausgeliefert wurde, wurde mir folgendes mitgeteilt.Das Paket wurde vom Zoll in Asuncion aufgehalten.Da DHL nicht mehr die Zollformalitaeten fuer Privatpersonen abwickelt, muss ich jetzt selber einen Despachanten beauftragen.Das hat mich doch sehr gewundert, da ich immer nur gehoert habe, dass Paraguay gar nix oder extrem wenig an Zoll fuer Importe verlangt.Fuer das Zollformular muss ich jetzt 26U$ zahlen.Despachante habe ich noch keinen Betrag gehoert.Zollgebuehr habe ich auch gar keine Ahnung.Ich habe jetzt keine Lust mir beide Arme auszureisen und ein Vermoegen und viel Zeit fuer ein Paket von 500 Euro Gesamtwert zu bezahlen.Ihr habt doch bestimmt auch schon mal ein Weihnachtspaket oder Geburtstagspaket aus Deutschland bekommen.Hattet Ihr jemals Probleme?Oder jemals von anderen Personen etwas ueber ein aehnliches Problem gehoert?
        Schon mal vielen Dank im Voraus!

        1. Oliver Autor des Beitrags

          Hallo Stefan,
          bisher hatten wir nie Probleme. Amazon macht den Zoll für seine Kunden, da kamen immer alle Pakete ins Postfavh (teilweise 15 kg schwer=. Privatpakete lassen wir uns meist unter 2 KG schicken.
          Bekannte hatten schon schwerere und mussten Diese am Hauptpostamt abholen, mussten aber meist nichts oder sehr wenig bezahlen.

          Grüße Oliver

          1. Stefan aus Brasilien

            Danke fuer die Info.Ich habe jetzt erstmal einen Despachanten kontaktiert.Der war aber auch verbluefft.Vermutlich geht das mit DHL Express etwas anders als mit dem normalen DHL Paketen.Mal sehen was die mir Morgen erzaehlen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.