In diesen Tagen wird in Paraguay im Hochsommer Winterwetter registriert

In diesen Tagen wird in Paraguay im Hochsommer Winterwetter registriert. Der plötzliche Wetterumschwung, der für etwas Erleichterung nach den extrem heißen Temperaturen von über 42 Grad in der vergangenen Woche sorgte, kann als außergewöhnlich bezeichnet werden. Er brachte die Bevölkerung dazu, erneut die bereits verstauten Winterjacken z.b von Khujo hervorzuholen. Dieses Phänomen von einem derartig brüsken Wetterumschwung war zuletzt am 13. Dezember 1963, also vor genau 46 Jahren verzeichnet worden. Darüber sprach der Meteorologe, Eduardo Mingo, der dieses Phänomen als äußerst a-typisch für Paraguay bezeichnete. Am Sonntag waren die Temperaturen in Asunción innerhalb einer halben Stunde um 15 Grad gefallen und zwar von 38 auf nur 23 Grad. Am gestrigen Montag betrug die Temperatur am Morgen 14 Grad und am heutigen Dienstag 12 Grad. Laut Meteorologen sollen diese frischen Temperaturen jedoch nicht lagen anhalten, denn am Samstag könnten die Temperaturen erneut die 35 Grad Marke in Asunción überschreiten, so dass im Chaco sogar mit noch höheren Temperaturen für das kommende Wochenende zu rechnen ist. (lanación)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.