Schlange im Brunnen

Nach dem gestrigen Regen haben wir mal wieder den Wasserstand in unserem Brunnen kontrolliert.
Das sah ich neben etwas Laub einen “Ast” der sich dann bewegte.
Eine Schlange, gut, also raus damit.
Bzw. erst einmal die Kamera geholt :)

IMG_3239

Danach haben wir unseren Obstpflücker missbraucht um die Schlange aus Ihren nassen Gefängniss zu befreien. Das wollte diese zwar nicht, aber nach ein paar Versuchen gelang es uns doch.

IMG_3244 IMG_3245

Die Schlange war nicht aggressiv und wohl auch nicht giftig.
Allerdings wissen wir nicht was für eine Schlange es war. Wir haben Sie jedenfalls etwas abseits wieder ausgesetzt.

IMG_3249 IMG_3250

4 Kommentare zu “Schlange im Brunnen

  1. Ecki und Bine

    Moin Moin

    was ihr so alles in eurem Brunnen findet. Sabine hat dieses mit Schrecken aufgenommen, und hoft wenn wir in Eurer Nähe wohnen so etwas nicht zu finden. Aber leider habe ich ihr die Hoffnung genommen. Ich muß sagen ein wirklich schönes Tier (sehr schöne Fotos). Also bis demnächst und schöne Grüße aus dem kalten Friesland. Ecki und Bine

  2. Arne

    Hallo ihr beiden Hübschen;
    jetzt wohne ich schon seit September in Villarrica und sehe jetzt erst diesen Artikel.
    Nur zu Eurer Information: mein Kapataz sagt mir soeben beim Bild-betrachten, dass es sich um Eure winzige Schlange um eine Jararà gehandelt hat! Und zwar um ein Baby, dass sich noch nicht durch seine aggressive Haltung auszeichnet!
    Vielleicht sehen wir uns ja demnächst einmal!

    1. Oliver Autor des Beitrags

      Hallo Arne,

      da liegt Dein Capataz definitiv falsch. Eine junge jarara ist genauso gezeichnet wie eine große. Das war definitiv keine Jarara. Trotzdem Danke. Grüße Oliver

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>