Ein Tag in Asuncion

Heute war mal wieder Stadttag angesagt, leider.
Wir fuhren um 8 Uhr hier in Paraguari los über die Aces u Sur nach Asuncion. Ab Nemby beginnt so langsam das typische „Gewusel“ auf den Strassen.
Wir mussten zu unserer Krankenversicherung MEP um unsere Vertragsunterlagen zu holen für die Zusatzversicherung.
Ausserdem hatten wir noch ein paar Fragen die wir klären wollten.
Vorher ging es noch in das alte Zentrum von Asuncion am Plaza Uruguay. Dort hat unsere Autoversicherung Ihren Sitz.
Dort sollte nun endlich unser Hagelschaden vom letzten Oktober aufgenommen werden:) (wir hatten es nicht früher geschafft, bzw. keine Lust).
Nach den 2 Terminen war es schon fast 13 Uhr.
Wir hatten Hunger und es war mit 32 Grad richtig heiss.
Also fuhren wir mal in den Pizzahut. Da waren wir hier im Land noch gar nicht.
Wir hatten Glück und bekamen noch einen Tisch. Als wir gingen standen die Leute schon Schlange für einen Tisch.
Die Pizzas waren lecker!
Auf dem Rückweg ging es noch in den Stock in Nemby.
Tja und so gegen 15 Uhr waren wir wieder froh unser Grundstück zu sehen und aus dem „ganz normalen Wahnsinn“ von Asuncion entkommen zu sein 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.