TÜV für alle Fahrzeuge

Asunción: Ab diesem Jahr sollen alle Fahrzeuge, die in Paraguay zirkulieren, einer technischen Fahrzeugkontrolle unterzogen werden. Diese Maßnahme ist Bedingung für den Erhalt der Fahrzeugzulassung und wurde bereits 2009 durch das Gesetz 3 tausend 850 festgelegt. In den letzten Jahren war dieses Gesetz nur für die Landeshauptstadt gültig. Ab diesem Jahr soll die technische Fahrzeuginspektion, ITV, im ganzen Land obligatorisch sein, um die Fahrzeugzulassung, die auch als Patente bekannt ist, zu erhalten. Das Gesetz 3 tausend 850, wird nun durch das neue Gesetz, 4 tausend 460 vom 12 Oktober 2011 ersetzt, durch dass die Technische Fahrzeuginspektion für alle Fahrzeugbesitzer im ganzen Land obligatorisch ist. In der Landeshauptstadt ist die Ivesur für die technische Inspektion der Fahrzeuge zuständig. Im Inland werden die Inspektionen von einer, von der jeweiligen Stadtverwaltung anerkannten Werkstatt durchgeführt. Nach der Inspektion erhält jeder Fahrzeugbesitzer ein Blatt mit den Resultaten der gemessenen Werte und eine Auswertung über mögliche Defekte des Wagens. Falls der Wagen bei der technischen Inspektion nicht die vorgeschriebenen Bedingungen erfüllt, hat der Eigentümer 30 bis 60 Tage Zeit, die technischen Defekte zu beheben und den Wagen zu reparieren. Danach muss die Kontrolle wiederholt werden. Kontrolliert wird vor allem die Ausrichtung der Reifen, der Ausstoß von Abgasen, die Federung, die Längsträger beim Auto, die Leistungsfähigkeit der Bremsen und der Stoßdämpfer. Außerdem wird die Funktion der Bremslichter, Blinker und Rückspiegel kontrolliert, sowie Feuerlöscher und Warndreiecks. (uh)