Spontaner Kurztrip in den Chaco

Bereits vor 6 Jahren besuchten wir, damals zusammen mit den Suegros  die Mennoniten Kolonien Loma Plata & Filadelfia.
Da unsere Vorstellungen ganz andere gewesen waren überraschten uns damals schon die Fauna , Flora, sowie das Leben der Menschen im Norden Paraguays.
Für uns war damals der Eindruck so enorm gewesen, das selbst wir kurze Zeit mit dem Gedanken spielten, in Richtung Norden zu ziehen. Jedoch wieder zurück in Central Paraguay schwanden diese Träume recht schnell…
Nun, 6 Jahre sind vergangen und uns zog es erneut in den größten, subtropischen Trockenwald der Erde, den Chaco., wenn auch nur für 4 Tage, eben ein Kurztrip zu Olivers Geburtstag.

Die kommenden Tage werden wir hier berichten, über die unendlich scheinende Fahrt, das Klima derzeit in der „grünen Hölle“, die Menschen, das Leben im Norden, dazu gibt es einen Teil der über 1100 Fotos zu sehen, welche wir machten.

SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC dsc00322

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.