Wintermonate in Paraguay

Der hiesige Winter ähnelt in etwa dem deutsche Sommer, dies konnten wir in den letzten Jahren beobachten.

Ausnahmen gibt es natürlich immer, vor allem in Zeiten des Klimawandel, wo man global immer Öfter auf verschiedene Extreme stoßen kann.
Doch im Schnitt gleicht sich unsere These aus.

Paraguay zeigt sich „normalerweise“ im Winter eher trocken, die Temperaturen liegen meist bei 20- 25 Grad, können aber auch des Öfteren mal auf die 30 Grad Marke klettern oder aber ein paar weniger Tage (Meist im Juli/ August) unter 10 Grad oder gar an 0 Grad (in den Nächten) fallen.
Im vergangen Winter jedoch blieb es für uns ungewöhnlich mild, kaum Grade unter 10.

Auch in diesem Jahr konnten wir bisher nur wenige richtig kalte Tage und auch Nächte zählen. Dafür Dank des „El Nino“ regnet es noch immer regelmäßig und viel zu viel, was wir so noch nie erlebt hatten in der Vergangenheit. So sind dank der Wassermassen inzwischen zahlreiche Sand, Kies oder Teer Straßen nur sehr mühselig oder nicht mehr befahrbar.

2015-07-08-16-27-25 2015-07-07-06-48-23

Es steigen derzeit ebenso die Anzahl der Grippeerkrankungen rapide wie auch Dengue scheint wieder im Vormarsch, durch das mild- nasse Klima.

Was wir persönlich sehr genießen, man kann eben in Paraguay den Winter über die meiste Zeit im Freien verbringen und vor allem: um einen herum zeigt sich alles in unendlichem grün, nur die wenigsten Bäume verlieren Ihr Laub und viele Pflanzen beginnen durch die leichte Abkühlung in prachtvoller Blüte zu stehen. Einfach herrlich diese Zeit.

SONY DSC SONY DSC 2015-07-18-10-00-21 2015-07-07-12-10-25 img_20150705_124144 2015-06-30-15-20-44 2015-06-29-14-31-11

Auch wir chillen dann den einen oder anderen Nachmittag am Wochenende in der Hängematte. Denn der Garten verlangt in den Wintermonaten auch nicht mehr so viel regelmäßige Pflege.

2015-06-21-14-07-45 hdr img_20150705_123028_burst003-effects 2015-06-12-14-52-50

Süße Marcuja wachsen entlang des Zauns

2015-05-30-16-27-00 img_20150701_164748

Hier die Galerie mit allen Bildern.

Ein Kommentar zu “Wintermonate in Paraguay

  1. Jule

    Die Fotos der Pflanzen sind der Hammer, vor allem die dritte, finde ich 🙂 Ich wünsche euch, dass der Regen weniger wird und die Grippeerkrankungen auch, sodass ihr die warme Zeit vollends genießen könnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.