ein wenig Gartenarbeit

Neben dem wöchentlichen Rasenmähen, Gras rechen und Früchte entsorgen, wurde es wieder Zeit die Ränder an manchen Pflanzen zu säubern, sowie einige Bäume zu stutzen. So lässt es sich geschickter und einfacher beim Mähen an und unter die Bäume fahren, und das grün am Boden bleibt einem erhalten (meist).

Da heute das Wetter einmal angenehm bewölkt ist und erstmals seit langem das Thermometer nicht an die 40 Grad Marke kletterte, ging es gleich in der Früh in den Garten. Manuela mit Harke, Schere und Rechen, ich mit Astschere.

dsc_2428 img_20160220_105655

Im Anschluss danach mussten die geschnittenen Äste eingesammelt und entsorgt werden. Da die Wege doch recht weit sind 😉 kam hier der Dodge wieder einmal zum Einsatz. Die Ladefläche wurde gefüllt und alles Grün wurde auf die Feuerstelle für Bioabfälle gestapelt. Wilma war auch immer live dabei, als Beifahrer und stiller Beobachter.

dsc_2432 dsc_2442 dsc_2441 img_20160220_105633

Von dem angekündigtem Unwetter, mit starkem Regen, Sturm & Gewitter blieben wir bisher noch verschont in Paraguarí. So konnte bis zum Nachmittag noch dies und das getan werden. Ehe es anschließend zur groben Säuberung unter die Pooldusche und im Anschluss in die heiße Badewanne, unserem Pool, ging 🙂 Wo 34 Grad Wassertemperatur nun wahrlich keine Erfrischung mehr sind…
Doch nur noch wenige Wochen, dann können wir die ersten Herbsttage genießen, man kann sie schon ganz leicht riechen…

img_20160207_104502 img_20160207_104525

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.