gärtner

Der Umzug naht…

Der Umzug naht…

In  wenigen Wochen werden wir nun unser neues Haus in Paraguarí beziehen.
Die Umzugsplanung ist daher bereits in vollem Gange.

So wurde das Mietshaus hier in Nueva Colombia bereits gekündigt.

Wir konnten in den vergangenen Wochen Dank vieler netter Bekannter reichlich Kisten und Kartons sammlen, welche nun auf Ihre Füllung warten.

CIMG9033

Ein Umzugsauto samt Helfer sind organisiert, was hier im Lande wohl nicht ganz so einfach scheint, sucht man einen LKW in bestimmter Größe um nicht mehrmals fahren zu müssen, dazu noch einen Geschlossenen für den Fall eines Regentages. Doch auch hierbei hatten wir Glück und wir wurden fündig.
Nachdem wir am letzten Freitag überraschenderweise einen bereits zum Großteil gereinigten wie auch ausgeästeten Garten in Paraguarí vorfanden, die Wasserversorgung nun auch steht, werden wir in der kommenden Woche  bereits unsere eigens gesetzten hiesigen Bäume, Sträucher und andere Pflanzen auf das eigene Grundstück bringen und setzen. Wilfriedo unser derzeitiger Haus und Hofhüter wird sich gerne für die letzten Tage als Gärtner opfern und bei Bedarf alles nötige wässern.

IMG_1559 IMG_1566

Baumverschnitt

Nach der Ernte unserer Citrusfrüchte im Garten, die trotz der Trockenheit des letzten Sommers sehr üppig ausgefallen war, mussten nun all die Bäume verschnitten werden.

Die Dürre hatte doch so einige Spuren hinterlassen.
Señor Silvestre unser Aufpasser, gelegentlich auch Gärtner erschien zur vereinbarten Zeit, pünktlich um 13 Uhr um an die Arbeit zu gehen.

Eine Säge welche wir Ihm gaben ignorierte er, hier ist das Arbeiten meist nur mit der Machete angesagt.
Zweimal in die Hände spucken, das frisch geschliffene Messer schwingen und ab geht die Post…

Wir waren erstaunt darüber, wie ein doch schon 61 jähriger Mann auf den Bäumen herum kletterte, mit welcher Leichtigkeit  (so schien es uns) er in nur 3h mit all dem Ausschneiden fertig war.

Und dies ist das Resultat des Ganzen…

Von dem Gehölz, welches nun vor unserem Gartentor auf ein Feuerchen wartete, war bereits am Abend schon nichts mehr zu sehen. So manch ein Nachbar kam gelaufen und nahm sich sein Brennholz mit nach Hause.

Wilma und Ihre neuen Freunde

Bei den derzeitigen tropischen Temperaturen müssen wir unsere Wilma leider meist zu Hause lassen wenn wir auf Tour gehen, auch wenn das der jungen Dame nicht immer so arg Recht ist.

CIMG6561.JPG

Sie bewacht das Häusl, zusammen mit Sr. Silvestre, während wir Tagesausflüge unternehmen, zum Einkaufen fahren oder bei Freunden eingeladen sind.
Mr. Silvestre ist gleichzeitig unser Gärtner, das heißt er kommt alle 2 Wochen zum Mähen des Rasens zu uns.

Inzwischen hat Wilma so einige gute Freunde gewonnen, wie sich hier gut erkennen lässt.

CIMG6559.JPG CIMG6560.JPG

Ab und zu scheint Sie sich der modernen Technik auch nicht entziehen zu können,  und versucht sich beim Lesen der Emails 😉

CIMG6563.JPG CIMG6564.JPG
Umzug nach Nueva Colombia

Umzug nach Nueva Colombia

Am Mittwoch sollte es soweit sein. Nach Absprache mit unserem Schreiner Herr Paulier welcher für den Möbeltransport beauftragt wurde, sowie der Gärtnerei von Anton, welche all unser Pflanzen transportieren sollte, musste nur noch der Wettergott auf unsere Seite stehen.

Mit viel (wettertechnischem) Glück und der Hilfe vieler Freunde zogen wir am Mittwoch in unser neues Paraguay Häuschen ein.

CIMG6311.JPG CIMG6316.JPG

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich Bedanken bei Anton, und seine fleißigen Angestellten, ebenso bei der Firma Paulier samt Arbeiter, Karola & Georg, Karl & Ingrid, sowie Aleta & Manfred.

Schön das es Euch gibt!!

CIMG6312.JPG

Nach den letzten nervenaufreibenden und stressigen Tagen, haben wir uns nun schon gut hier eingelebt.

In den Nächten lässt es sich nun wieder ruhig schlafen, ohne Messer neben dem Bett liegend und alle Fenster verriegeln zu müssen.

CIMG6341.JPG

Die ersten Bilder von unserem neuen Haus in Nueva Colombia.

Wir werden natürlich weiterhin auch von den Geschehnissen hier auf dem Lande berichten. Nur müssen wir selbst erst einmal Eindrücke gewinnen.
An all unsere Freunde und  Bekannte in Deutschland, Österreich, Uruguay und Paraguay herzliche Grüße aus dem heute 38 Grad heißem Nueva Columbia!

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.