ITV

ITV (TÜV in Paraguay)

ITV (TÜV in Paraguay)

Nachdem wir uns die letzten 2 Jahre immer wieder um den ITV (TÜV in Paraguay) herum mogeln konnten (Grund dafür war eine unklare Gesetzeslage, welche zur Folge eine immer wiederkehrende Absetzung des Gesetztes hatte) mussten wir diesen Monat dort erscheinen. Wir müssen jährlich zum 30. Juni unsere KFZ Steuer auf der Gemeinde bezahlen, um die Habitilación zu erhalten. Dies ist jetzt auch bei uns in Paraguarí nur mit einer ITV Bescheinigung möglich. Auch soll das Fahren auf den hiesigen Ruta´s , sowie in der Hauptstadt Asunción ab August diesen Jahres nur mit gültiger Plakette möglich sein, oder aber man langt tief in den Geldbeutel bei so mancher Kontrolle.
Wir hätten natürlich, wie so mancher Paraguayer oder auch Deutscher in den Nachbarort fahren und dort die Steuer bezahlen können, da in Carapegua noch keine ITV Bescheinigung benötigt wird. Aber das waren uns die 116.000 Gs Gebühren und der eventuell daraus resultierende Ärger nicht wert.

Also fuhren wir gestern zum ersten Mal hier in Paraguay zum TÜV. Die ITV Station ist erst vor ein paar Monaten errichtet worden und ist meistens kaum besucht, wir feststellten.
Gestern, zum Montagfrüh waren 2 Autos vor uns. Nach dem ich einen Prüfer gefragt habe wie das Ganze abläuft, meinte er ich soll zur Kasse gehen, die Gebühr bezahlen und er holt dann mein Auto zur Kontrolle.

Da nur 2 Autos vor uns waren und sehr zügig gearbeitet wurde, ohne größere Tereré Pausen 😉 kamen wir nach ca. 30 Minuten bereits an die Reihe. Die technische Überprüfung war ähnlich wie in Deutschland. Bremsen- Test, Stoßdämpfer- Test, Licht und Abgasuntersuchung. Ebenso eine Rüttelplatte und Sichtuntersuchung unter dem Auto.
Wie allerdings die Grenzwerte hier für das Bestehen sind, weiß ich nicht. Jedoch liegen diese sicher nicht so hoch wie in Deutschland, sonst würden hier auf einmal 90% der Fahrzeuge auf den Straßen fehlen 🙂

Nach Erhalt der Plakette und der Prüfbescheinigung gingen wir gleich zur Gemeinde um unsere KFZ Steuer zu bezahlen.

CIMG6550 CIMG6551 CIMG6554 CIMG6556

 

TÜV oder nicht TÜV

Vor knapp einem halben Jahr wurde in Paraguay der TÜV (hier in Paraguay ITV genannt) für Autos und Motorräder eingeführt. Das Ganze ging sehr schleppend und mit vielen Verzögerungen von statten. Zum einen weil man sich über die Durchführung an sich nicht einig war zum anderen weil es an qualifizierten TÜV Prüfstellen fehlte. Diese wurde im ganzen Land verteilt. Allerdings gibt e einige Distrikte die immer noch keine Prüfstelle haben, u.A. auch Paraguari.
Um einen zu großen Ansturm zu verhindern wurden die Prüftermine nach der Endziffer der Nummernschilder gestaffelt. Für über ein Drittel der Autofahrer war als bis Juli ein Termin beim TÜV angesagt, da ab 1 Juli auf den Strassen kontrolliert werden sollte. Dies wurde dann kurzfristig auf 1. August verschoben um den Leuten noch etwas mehr Zeit zu geben.
Wir müssen mit unserem Auto im August zum TÜV (Endziffer 5) und wollten dies kommenden Mittwoch erledigen. Doch was lasen meine verblüften Augen:

Die Diskussion ob der TÜV überhaupt rechtsgültig ist kam am Anfang schon einmal auf. Es kam aber nie zu einer Einigung im Parlament. Den eigentlich ist die Fahrzeugkontrolle Sache der Städte und nicht des Staates. So also beschloss der Oberste Gerichtshof diese Woche nun das die bisherige Regelung ausser Kraft zu setzten.
Wie das Ganze nun weiter geht steht wohl in den Sternen.

Das der TÜV auch hier kommen wird, steht meiner Meinung nach ausser Frage, dazu ist schon zu viel investiert worden. Ich denke es geht nur um die „Umverteilung“ der Einnahmen.
Allerdings was nützt ein TÜV und all die anderen Gesetzte und Verordnungen solange diese nicht kontrolliert werden und es die Korruption gibt. Auf der anderen Seite sind wir froh nicht mehr in diesem über regulierten und über bürokratisierten Europa zu leben. Und wer sich hier in Paraguay über Korruption aufregt der soll mal sehen was in der EU für Millionenbeträge fliessen, da sind das hier alles Peanuts.