Polizeikontrolle

Polizeikontrolle in Emboscada

Am Samstag kurz nach 8 Uhr am Morgen, wir waren unterwegs nach Asunción gewesen, erwischte es uns wieder einmal. Polizeikontrolle in Emboscada., wie bereits vor 2 Wochen schon.
Wir hatten keinerlei Bedenken, denn alles war vorhanden und gültig und wir fuhren keineswegs in überhöhter Geschwindigkeit durch den Ort.
Pustekuchen… Nach Einsehen der Papiere interessierte man sich weder für Feuerlöscher und Warndreiecke, doch verlangte man  einen Verbandskasten zu sehen, welcher pflichtgemäß in jedem Auto mitgeführt werden muss, wie wir erfuhren.
Anscheinend ist dies neu, zumindest war es für uns bisher unbekannt gewesen… Verhandlungen brachten uns keineswegs weiter, demnach war eine  Strafe von 208.000Gs zu zahlen, welche jedoch um 8000 Gs gekürzt wurde, wie gnädig!
In einer Farmacia in Asunción  kauften wir natürlich gleich solch einen Sanikasten (für 33.000Gs), welcher dann am Nachmittag zu Hause erst einmal gründlich auf seinen Inhalt untersucht wurde, was uns wieder einmal schmunzeln ließ…

CIMG8909

Der Inhalt:
-1 elastische Binde
-1 Mullbinde
-6 Wattestäbchen
-5 Pflaster
-1 sterile Gaze
-10 Schmerztabletten
-10 Fiebersenkende Tabletten
-125 ml Alkohol
-125 ml Benzalkoniumchlorid 1,5%ig (Antiseptikum)
-125 ml Iodopovidona 10%ig
-30 ml Nafazolina HCL 1mg
-30 ml Mercuro cromo Solucion

Das auch hier ein Unterschied zu dem Deutschen Verbandskasten zu finden sein wird, war eigentlich keine so großer Überraschung gewesen.
Ein Verfallsdatum konnten wir übrigens nirgendwo finden, weder auf den einzelnen Flaschen, Tabletten, der sterilen Gaze noch auf der Außenpackung.

Polizeikontrolle

Vor einigen Tagen kamen wir auf dem Weg nach Luque, in Emboscada in eine Polizeikontrolle.
Nachdem Prüfen der üblichen Papiere, wollte man letztendlich noch den Feuerlöscher und  die Warndreiecke sehen. Kein Problem, denn es ist alles vorhanden…
Bereits beim Aussteigen jedoch fiel dem Officer (glücklicherweise) plötzlich auf, das Oliver ein nicht zugelassenes  Schuhwerk trug, nämlich Flip Flops.
Was wir bisher nicht wussten, auch hier in Paraguay ist das Fahren nur mit geschlossenen Schuhen, Turnschuhen oder Sandalen erlaubt. Das bekam Oli anhand einiger Gesetzblätter gezeigt.

CIMG6533.JPG

Auch hier werden die Vergehen im Straßenverkehr mit Schlüsselnummern hinterlegt, welche dann die Höhe der zu zahlenden Strafe anzeigt.
Wir waren durch unsere Unwissenheit somit um 135.000,-Gs (entspricht ca. 24,-€) ärmer 😉

Polizeikontrolle

Zum dritten Male schon, in immer kürzer werdenden Abständen wurden wir am Mittwoch von einer Polizeikontrolle aus dem Verkehr gezogen. Da wir nach 9 Monaten noch immer ohne Kfz.-Zulassung umher fahren, fallen wir natürlich besonders auf. Der Beamte wollte die nötigen Papiere sehen und fragte mehrmals nach dem Nummernschild des Autos. Soviel haben wir zumindest verstanden. Er wollte uns jedoch nach einigen versuchten Erklärungen nicht weiterfahren lassen.
Also, wie schon einige Male zuvor, riefen wir erneut unsere Carmen an, die unseren ganz besonderen Fall schilderte. Doch auch dies zeigte bei diesem Herren keine Wirkung, man wollte uns tatsächlich mit auf das Revier nehmen. Nach einem erneuten Anruf auf der Botschaft, (da wir den Wagen über einen Botschaftsangehörigen gekauft hatten) begann eine erneute Verhandlung. Schließlich sollten wir eine Strafe von 900.000Gs (umgerechnet ca. 145€) zahlen, diese konnte aber letzten Endes auf 104.000Gs (ca. 16,50€) gedrückt werden, dank der netten Dame am andern Ende der Leitung. Eigentlich ist auch das noch zu viel, wenn man bedenkt, dass wir überhaupt keine Schuld an dem ganzen Schlamassel tragen. Vielleicht sollte das zuständige Notariat diese Kosten übernehmen, welches seit Monaten (trotz Bezahlung unsererseits im Dezember vergangenen Jahres) nicht in der Lage ist seine Arbeit zu erledigen.

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.